19.03.2020

Corona: Vorübergehende Vorsichtsmaßnahmen und Erreichbarkeit der KZVK

Die KZVK hat Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um einer Verbreitung des neuartigen Coronavirus entgegenzuwirken. Unsere Mitarbeiter arbeiten bis auf Weiteres an ihren Heimarbeitsplätzen. Die telefonische Erreichbarkeit ist eingeschränkt. Aufgrund der Rufumleitungen kann es einen kurzen Moment dauern, bis die Verbindung hergestellt wird. Bitte senden Sie uns Ihr Anliegen daher aktuell per E-Mail unter Angabe Ihrer Telefonnummer an info@kzvk.de. Wir werden Sie zeitnah kontaktieren.

Bitte beachten Sie: Die ergriffenen Maßnahmen dienen ausschließlich dem Schutz unserer Mitarbeitenden und Geschäftspartner. Alle Renten werden wie gewohnt pünktlich ausgezahlt.



Zuletzt aktualisiert am 19.03.2020

Zurück