Archiv vor 2015

19.02.2013

Überleitung von Versorgungsanwartschaften bei Arbeitsplatzwechsel

Sie wechseln Ihre Arbeitsstelle und sind über den neuen Arbeitgeber bei der KZVK zusatzversichert. Daraus ergeben sich meist verschiedene Fragen wie: Was muss ich für meine Zusatzversicherung alles beachten? Was passiert mit meinen bisherigen Versicherungszeiten? Wer zahlt später meine Zusatzrente? Daher geben wir...

Weiterlesen


04.02.2013

Höhere Freigrenzen für Übungsleiter und Ehrenamtliche

Ehrenamtlich Tätige werden zukünftig noch stärker vom Staat gefördert. Durch das Gesetz zur Stärkung des Ehrenamtes werden Übungsleitern und Ehrenamtlern höhere Freigrenzen im Einkommensteuergesetz eingeräumt. Rückwirkend zum 1. Januar 2013 sind Einnahmen aus nebenberuflichen Tätigkeiten als Übungsleiter bis zu 2.400 €...

Weiterlesen


22.11.2012

Anhebung der Steuerfreigrenze für geringfügig Beschäftigte auf 450 €

Ab 1. Januar 2013 steigt die Steuerfreigrenze für geringfügig Beschäftigte auf 450 €. Der Bundesrat hat am 23. November 2012 dem Gesetzesentwurf zugestimmt. Die Anhebung um 50 € bedeutet sowohl für Arbeitnehmer als auch für Arbeitgeber mehr Flexibilität bei der Verteilung der Arbeitszeit. Denn maßgebend für die...

Weiterlesen


11.10.2012

Berücksichtigung von Mutterschutzzeiten

Zeiten des Mutterschutzes während einer Pflichtversicherung sind aufgrund mehrerer Gerichtsurteilen in der Zusatzversorgung wie Beitrags- oder Umlagemonate zu berücksichtigen. Hierüber berichteten wir ausführlich in unserem Artikel vom 4. Januar 2012. Mutterschutzzeiten ab 1. Januar 2012 werden von den Arbeitgebern mit...

Weiterlesen


30.08.2012

Neuregelung der rentenfernen Startgutschriften

Wie wir bereits berichteten, ist das Verfahren zur Berechnung der Startgutschriften aufgrund eines Urteils des Bundesgerichtshofes durch die Tarifvertragsparteien des öffentlichen Dienstes neu zu gestalten. Dies haben die Tarifvertragsparteien mit dem 5. Änderungstarifvertrag zum Tarifvertrag über die zusätzliche...

Weiterlesen


23.04.2012

Rentenerhöhung zum 1. Juli 2012 beschlossen

Ab 1. Juli 2012 erhalten unsere mehr als 127.000 Rentner höhere Altersbezüge. Am 18. April verabschiedete das Bundeskabinett die Erhöhung der gesetzlichen Renten. Danach steigen im Osten die Renten um 2,26 % und im Westen um 2,18 %. Der Bundesrat muss der Erhöhung noch zustimmen.

Weiterlesen


18.04.2012

ZVK-Beiträge während einer Pflegezeit

Zum 1. Januar 2012 ist das neue Familienpflegezeitgesetz (FPfZG) in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes ist es, Beruf und familiäre Pflege besser miteinander zu vereinbaren. Das Gesetz ergänzt damit das bereits seit 1. Juli 2008 bestehende Pflegezeitgesetz (PflegeZG). Danach haben Beschäftigte das Recht, bei einer akut...

Weiterlesen


04.04.2012

Erstattung von Beiträgen

Aufwendungen eines Arbeitgebers zur betrieblichen Altersversorgung können in bestimmten Fällen von den Krankenkassen erstattet werden. Nach dem Aufwendungsausgleichsgesetz betrifft dies Beiträge, die während einer Entgeltfortzahlung oder im Rahmen eines Beschäftigungsverbotes nach dem Mutterschutzgesetz gezahlt werden....

Weiterlesen


04.01.2012

Berücksichtigung von Mutterschutzzeiten

Mit dem 5. Änderungstarifvertrag zum ATV-K vom 30. Mai 2011 haben die Tarifvertragsparteien ein Urteil des Bundesgerichtshofes aus dem Jahr 2005 (IV ZR 100/02) umgesetzt. Danach verstößt die Nichtberücksichtigung als Umlage-/Beitragsmonat von Zeiten des Mutterschutzes während einer Pflichtversicherung gegen eine...

Weiterlesen