Nach oben Navigation überspringen Bis Haupt-Navigation springen
Ehrlich. Effizient. Sicher.

Seminarangebot der KZVK

Als Kirchliche Zusatzversorgungskasse führen wir die betriebliche Altersversorgung für Mitarbeiter im kirchlichen und kirchlich-karitativen Bereich durch. Um Sie bei der Abwicklung der Zusatzversorgung bestmöglich zu unterstützen, haben wir für Sie ein Personalschulungskonzept entwickelt. Berufsanfänger, Wiedereinsteiger und in der Zusatzversorgung bereits erfahrene Mitarbeiter verfügen über einen unterschiedlichen Wissenstand. Daher sind unsere Schulungen genau auf die jeweiligen Bedürfnisse der Teilnehmer abgestimmt.

Grundlagenseminar

Ermöglichen Sie neuen Mitarbeitern und Wiedereinsteigern eine optimale Voraussetzung für die Arbeit im Bereich der Zusatzversorgung. In den Grundlagenseminaren führen unsere Referenten Ihre Mitarbeiter Schritt für Schritt in Themen wie Betriebsrente, Freiwillige Zusatzrente, Meldeverkehr oder Zusatzversorgung bei Arbeitgeberwechsel ein. Das im Grundlagenseminar erworbene Basiswissen können die Teilnehmer sofort in der Praxis anwenden. Für die Grundlagenseminare sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Münster

Details

Köln I

Details

Köln II

Details

Mainz

Details

Mülheim

Details

Freiburg

Details

Trier

Details

Praktikerseminar

Bei den Praktikerseminaren handelt es sich um Aufbaukurse für Mitarbeiter im Personalbereich, die bereits über Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Zusatzversorgung verfügen. In den Kursen erweitern und vertiefen die Teilnehmer ihre bereits erworbenen Fachkenntnisse. Wir informieren zu Themen wie Beteiligungsrecht, Versicherungspflicht in besonderen Fällen, die Finanzierung und Leistungen der Pflichtversicherung und die Freiwillige Zusatzrente. Die Mitarbeiter lernen knifflige Sachverhalte anhand konkreter Beispiele zu lösen und erhalten nützliche Tipps für die Praxis.

Die nächsten Termine für Praktikerseminare werden im Frühjahr 2019 stattfinden. Wir informieren zu gegebener Zeit an dieser Stelle und per Newsletter. Falls Sie noch nicht für unseren Newsletter registriert sind, tragen Sie sich bitte für diesen ein.

Zur Newsletter-Anmeldung >