Ihre Bewerbung







Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung

Wir bevorzugen den Bewerbungseingang per E-Mail gegenüber der klassischen Bewerbungsmappe per Post. Bitte schicken Sie alle Unterlagen in einem PDF-Dokument. Die Datei sollte maximal acht Megabyte groß sein.

  • Wichtig ist uns insbesondere Ihr Anschreiben, in dem Sie Ihre Motivation für die Bewerbung bei der KZVK und Ihre fachlichen Qualifikationen darlegen. Bitte beschränken Sie sich beim Anschreiben auf eine Seite und nennen Sie auch Ihre Gehaltsvorstellung und den frühestmöglichen Starttermin.
  • Ihr Lebenslauf sollte strukturiert und übersichtlich gestaltet sein. Lassen Sie keine Stationen oder Informationen aus und erwähnen Sie gerne auch Ihr persönliches Engagement.
  • Weiterhin benötigen wir Kopien Ihrer wichtigsten Zeugnisse der Schul-, Ausbildungs- und/oder Hochschulabschlüsse, ggf. von Ihrer Promotion sowie Ihre Arbeitszeugnisse bzw. Bescheinigungen über Praktika.

Ja, senden Sie uns gerne Ihre Bewerbung zu. Als kirchliche Zusatzversorgungskasse ist es uns wichtig, dass Sie sich mit christlichen Werten identifizieren können.

Ja, denn es freut uns, wenn Sie sich für mehrere offene Stellen bei der KZVK interessieren. Bitte senden Sie uns in diesem Fall für jede Stelle eine Bewerbung zu und vermerken Sie im jeweiligen Anschreiben, für welche andere Position Sie sich noch beworben haben.

Ihre Daten werden streng vertraulich und datenschutzkonform behandelt.

  • Setzen Sie sich mit der Stellenausschreibung auseinander – das wird Ihnen helfen, sich auf Fragen vorzubereiten, die wir Ihnen im Gespräch stellen werden. Bereiten Sie bitte auch selbst Fragen vor, die Sie an uns richten möchten.
  • Seien Sie im Vorstellungsgespräch authentisch und ehrlich – das ist das Wichtigste für uns. Wir möchten Sie kennenlernen: Ihre Persönlichkeit, Ihre Motivation, Ihre Wünsche und Ziele für die Zukunft.

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an bewerbungen@kzvk.de oder rufen Sie uns an. Unsere Referentin für das Recruiting, Carmen Wagner, hilft Ihnen gerne weiter unter Tel. 0221 2031-168.



Sprechen Sie uns an